Freitag, 20. April 2018

✿ Balkonien im Blütenmeer ...


Der Frühling fühlt sich so gut an, die Sonne scheint und alle haben gute Laune 

und es ist sooo schön gerade draußen!! 

Schon vor ein paar Wochen konnte ich es nicht mehr aushalten und

habe unsere Balkonblumen etc. erneuert und auf dem Balkon richtig ausgemistet.




Nun nutzen wir täglich mehrfach unser schönes "Blumenzimmer".




Immer an der frischen Luft, mit Vogelgezwitscher und ein bisschen Sonne im Herzen!

Ich liiiiiebe den Frühling, wenn alles frisch duftet und die Wiesen saftig grün aussehen.

Das ist die schönste Zeit im Jahr. 




Bei uns sind aber nicht nur neue Pflanzen eingezogen, auch habe ich maritime Deko

gezaubert und es uns damit noch gemütlicher gemacht. 

Eine Wimpelkette, die ursprünglich "Spitzen Wimpel hatte, wurde mit Demin-Jeans-Dreiecken

(rechts im Bild) getauscht! So gefällt sie uns viel, viel besser, Spitzenstoff
oder Tüll ist ja nicht ganz so meins.

Was ich mir noch alles für den Beach-Stil ausgedacht habe .....




Darüber erzähle ich euch morgen auf unserem Bärbel Gemeinschaftsblog:





Dort findet ihr ...



Nächste Woche werden hier dann genähte Fische gezeigt,
 dazu gibt es auch für euch eine passende Schablone zum Download.
 Mehr wird aber nicht verraten. :-D


Hüpft morgen einfach zu uns rüber

Bärbel bloggt ...

Wir freuen uns auch Dich!



Genieße ein wunderschönes Wochenende!!

Die Wettervorhersage ist ja grandios. 🌞🌞🌞


Macht es euch fein, ihr Lieben!!



verlinkt mit dem Freutag #252

Dienstag, 17. April 2018

✿ Wangerooge - Erholung ist eine Insel..... Teil 1

Inselfeeling - genau das ist Erholung für uns! Bilder und Momente sprechen manchmal genug Worte aus, deshalb zeige ich euch heute die erste von drei *Bildgeschichten, mit ganz wenig Worten....*

Wolkenbilder und Sonnenuntergang...



Abendstimmung


Möwenflug


Wolkenmeer


Wind und Wolken





Strandleben


Abendspaziergang


schauen, so weit der Blick reicht



Sonnenuntergang



Was für ein Licht!


Ich kann davon nicht genug bekommen.


Wunderschön, dieser Moment, wenn die Sonne untergeht.



Ihr Lieben, ich atme noch einmal tief durch und wünsche euch eine gute Woche!
Macht es euch fein und sucht Ruhepausen.


verlinkt mit den DienstagsDingen

Dienstag, 10. April 2018

✿ Liebe Geschenke zum 90. Geburtstag



Meine liebe Patentante feierte am Ostermontag ihren 90sten Geburtstag!

Wenn das nicht ein Grund zum Feiern ist!!

♥   ♥   


Lange haben wir überlegt, was wir ihr schenken können.

Meine Cousine hatte die Idee, mit dem Fotoalbum und weil wir meine liebe Tante jedes Jahr im Heimaturlaub besuchten, hatte ich eine schöne Auswahl mit Blumenbildern gesammelt.



Als sie noch Zuhause, in ihrem eigenen Haus wohnte, zeigte sie uns jedes Mal ihren Garten, mit all den schönen Blumen. Oft durfte ich Samen mit nach Hause tragen, damit auch bei mir im Heidelberger Schrebergarten ein bisschen Heimat erblühte.


Für das Geburtstags-Fotoalbum suchte ich die schönsten Blumenfotos aus und bastelte ein Bilderbuch aus einem Fotokalender. Dafür musste ich nur die Zahlen und Tage abschneiden und den Aufhängedraht bei der Spiralbindung mit einer Zange abkneifen. Dann noch die Bilder einkleben und mit den Stiften habe ich das Fotobuch schön verziert. Besonders mit dem weißen Stift von uni Posca ließen sich die blauen Kalenderblätter prima beschriften. Schwupp di wupp das erste Geschenk fertig.



Für das zweite Geschenk kauften wir Pflegeprodukte wie eine Tagescreme, Körperlotion, Handcreme mit Glitzer und ein Duschgel. Dafür musste nur noch eine geeignete "Verpackung" her. Und, hatte meinem lieber Schatz kam dann auf  ♥  die tolle Idee, einen Utensilo zu nähen.

 Wie meine Cousine später erzählte, hat meine Tante sich auch sehr über den Utensilo gefreut und ihn tatsächlich gleich als Kulturbeutel verwendet, weil die Pflegeprodukte leicht herauszunehmen sind.





Bei der ganz großen Blumenliebe meiner Tante ist es natürlich auch klar, dass noch ein Blumenstrauß her musste!! Das versteht sich ja von selbst.

Allerdings hatte sie darum gebeten, keine Topfblumen zu bekommen, weil sie mit ihren 90 Jahren sich nicht mehr darum kümmern möchte. Was wirklich legitim ist, finde ich.

Topfblumen riechen manchmal unangenehm und Schnittblumen verwelken auch viel zu schnell.
Deshalb habe ich für sie Blumen genäht!! Darüber hat sich riesig gefreut.




Das Schönste ist, der genähte Blumenstrauß bleibt, auch wenn der 90. Geburtstag schon vorbei ist.
Er hält am längsten und darüber freue ich mich wirklich sehr.  ♥ 

Die Flaschenhüllen für den selbstgemachten Eierlikör habe ich auch mit den floralen Musterstoffen kombiniert. Die Jahreszahl-Kreise sind aus Tonkarton ausgestanzt und in der Mitte mit der jeweiligen Zahl bestempelt. So entfiel das extra Einpacken mit Geschenkpapier. Doch als wir so darüber sprachen, wurde uns klar, dass Eierlikör kühl gelagert werden muss. Schade! Leider hat das Tantchen keinen Kühlschrank in ihrem Seniorenheimzimmer, so musste ich umdisponieren.
Die zweite Flasche bekam meinen Schwager, der Ostern ebenfalls einen runden Geburtstag feierte.

Die Flaschentaschen hatte ich mir für die KreativeStoffverWertung (KSW)
ausgedacht und Tina von "mit Schönheitsfehlern richtet diesmal die 31. KSW aus.
Die Stoffverwertungs Sammlung ist bei der lieben Katharina Zuhause.
Lieben Dank für die Organisation!!

Vielleicht mögt ihr mal schauen, was die anderen Mädels
alles aus dem rosa Stöffchen gezaubert haben.




Um alles schön überreichen zu können, kauften wir am Ostersamstag noch 
ein kleines Tablett. Darauf ließ sich alles schön präsentieren. 




Auf das Einwickeln in Folie haben wir verzichtet, zwar sieht es hübsch aus, wenn Geschenke darin überreicht werden, nur die Umwelt freut sich ganz und gar nicht darüber. Für den kurzen Moment, haben wir uns die Folie gespart.



Ihr Lieben, ich wünsche euch einen schönen Dienstag, 
macht es euch nett.  ♥


Liebe Grüße,
Frau Augensternchen




Stoff und Nähzutaten:
Baumwollstoff: Backyard Rotes von Nadra Ridgeway
Tutorial: genähte Blumen
Tutorial: Utensilo
Tutorial: Flaschentasche
Stifte:  uni-ball

verlinkt bei:
Hot 
MerkenMerken

Freitag, 6. April 2018

✿ Phoebe Bag aus Musterstoffbuch

Habt ihr auch schon einem im Gardinengeschäft nach ausrangierten Stoffmustermappen gefragt? 
Auf dem Heidelberger Herbst kam ich so zu zwei wunderschönen Exemplaren und für eine ganz liebe Freundin nähte ich vor ein paar Wochen eine Phoebe Bag daraus. Die englische *Free* PDF Anleitung entdeckte ich bei Rebekka Lambert.



Erst konnte ich mich nicht entscheiden, welche der schönen Stoffproben ich verwenden sollte.




Ihre große Liebe für SCHWARZ UND GRAU war aber eine große Hilfe.




Nur hatte ich nicht mehr als je ein Muster Stoffstück pro Farbe, so wurde die Rückseite mit einem leichten BRAUN/BLAU-TON angepasst. Fällt aber fast nicht auf. :-)




Innen hätte ich lieber ein etwas ruhigeres Muster ausgesucht, hatte aber keinen anderen passenden Stoff da und wollte jetzt nicht schon wieder neuen Stoff kaufen gehen.




Meine Freundin hat sich riesig gefreut und ist total happy mit der Tasche.
Und ich habe schon eine weitere Tasche in Planung, mit dem Musterstoff Katalog,
Geburtstage gibt es ja noch mehr in diesem Jahr. ;-)



Schaut mal, bei uns ist ein neues Huhn eingezogen. ♥  

Herzlichen Dank liebe Christiane, es ist ein wahres Liebhaberstück
und mein Mann ist auch total begeistert!!!



Ganz liebe Post kam von Ingrid und Kerstin, Nicole, Rosi, Christiane und Tina.

Herzlichen Dank ihr Lieben ♥.




Und, so sieht an diesem Wochenende meine Blumenecke aus, ich bin ganz verliebt!
Die Osterdeko ist viel zu schön, um jetzt schon abgebaut zu werden oder wie haltet ihr es damit?




Ihr Lieben, ich wünsche euch einen feinen Tag, genießt ihn. 


Liebe Grüße,
Frau Augensternchen

Mittwoch, 4. April 2018

✿ Meine UFOs im April


Ach Gottchen, heute ist ja schon Mittwoch, diese Feiertage bringen mich ganz durcheinander. Der März hat mich echt geschafft!! Von all den Vorhaben, die ich im März hatte, konnte ich nicht wirklich viel umsetzen! Ostern kommt mir immer dazwischen, da bleibt dann zum Schluss kaum noch 
Zeit übrig, für Liegengebliebenes. 




Aber, ich denke so erging es vielen, stimmts??

War ja auch echt kurz, der Monat! 
Hehe, und dann noch all die Vorhaben für Ostern ....
Da habe ich Geschenke für meine Lieben genäht, die zeige ich euch ein anderes Mal, 
weil sie ja keine UFOs im eigentlichen Sinne sind.

Bei mir steht immer noch meine Februar und März UFOs auf der Liste und ich befürchte das wird ein langes Jahr!!!! Echt, die einzelnen Punkte schreibe ich hier jetzt nicht noch einmal hier auf, sonst wird es wirklich richtig peinlich! 🙈🙉🙊 Oder!!


Einfach weitermachen - mit mir zusammen, wie gewohnt und ja nicht den Plan umschmeißen, das gilt auch für mich!! Hier ist nichts peinlich, einfach schauen, was noch auf der To Do und der Ufo Liste steht und brav alles fertig machen.


Wenn wir es dann geschafft haben, ist die Erleichterung soooo groß und das tut uns gut!!

Also, schnell an die Nähmaschine, an die Stricknadeln oder in den Bastelkeller!

Wir geben nicht auf!!!

Versprochen!!!



klick!





Ihr Lieben, ich wünsche euch einen schönen April!!

Liebe Grüße,
Frau Augensternchen

verlinkt bei:

Dienstag, 27. März 2018

✿ Ein schnelles Vasen DIY und ein paar Hasen


Endlich ist Frühling!! 

Wisst ihr, was mir besonders Spaß macht? 
Im Blumengeschäft nur zwei, drei florale Highlights auszusuchen und Kirschbaum-
oder andere Strauchzweige aus dem Garten, in eine schöne Vase dazustecken.


Nur, hat man auch immer die passende Vase parat?
Warum nicht eine ältere Blumenvase oder andere Glasbehälter einfach aufhübschen?


Filz- oder Wollbänder sind dafür gut geeignet, um den Vasenkörper herum gebunden zu werden.

Damit sie nicht verrutschen, fixiere ich sie mit Heißkleber aus der 
Heißklebepistole und easy peasy ist das neue Vasen Outfit fertig.

Immer schön vorsichtig mit der Heißklebepistole arbeiten, der erhitzte Kleber ist
höllisch heiß und an den Fingerspitzen schnell festgebabt.
Deshalb am besten ein kleines kaltes Kühlkissen bereitlegen, für den Fall der Fälle. 😉



Probiert es doch auch mal, es ist ganz einfach!



Dafür benötigst du ...

Filz- oder Wollbänder je nach Vasengröße (ca. 10-15m Länge), 
Gefäße deiner Wahl, Heißklebepistole.



Diesmal haben es nur zwei Tulpen, die Weidekätzchen und eine 
weiße Rose den Weg zu uns gefunden.



Die Vasenlandschaft ist aber in diesem Jahr nicht die einzige Osterdeko bei uns. 



Auf dem Sofa haben die zwei Hoppelhasen Kissen von Bettina Platz genommen, 
ich biete ihnen Asyl, denn in der Katzenfarm musst was Neues her.


Auf dem CD Regal steht die blaue Blümchenvase, ein Erbstück aus der Familie meines Liebsten. 
Die durfte natürlich nicht verkleidet werden. 


Ich konnte es natürlich nicht lassen ein schnelles Osterdeckchen zu nähen, aus einem Mini Charm Pack und ein paar Reststoffen. Die Precuts habe ich rechteckig angeordnet und 
nach dem bügeln einfach die vier Ecken abgeschnitten. 

Dann noch das Binding von der Rückseite überlappend nach vorne und, ... schon fertig! 


Hier auf dem Eckregal gibt es ein paar Ostereier in dem Tulpenstrauß, den ich mit
Kirschzweigen gesteckt habe. Bei einem dieser Hängeeier hatte ich kurz die Idee, mit einem schwarzem Wasserfesten Stift die bunten, roten Punkte überzumalen. Den Kontrast fand ich dann aber doch zu hart, deshalb durften die anderen so "zart rosa-rot" bleiben, wie ich sie in der Osterkiste gefunden hatte.



Und, ein Paar Hasen-Grußkarten wurden letzte Woche auch noch gebastelt.
Zum ersten Mal in diesem Jahr! Hoffentlich kann der Osterhase alle Eier auch bringen, nicht das der Schnee uns noch einmal heimsucht!!



Ihr Lieben, ich wünsche euch eine gute Woche und schöne Ostern!!
Genießt die Zeit mit euren Lieben.  


Herzliche Hasen-Grüße,
Annette