Mittwoch, 27. Dezember 2017

✿ WKSA-4 | "Das große Finale!"

Der Weihnachtskleid Sew Along bei Me Made Mittwoch ging zu Ende und zu meiner eigenen Überraschung habe ich mir mehr als nur ein Kleid genäht.



Als Projekt hatte ich mir den Schnitt "Poetic Lace" von Ottobre ausgesucht. ALLES gefiel mir auf Anhieb, bis auf das zweigeteilte Rückenteil. Das sollte nämlich nicht im Bruch zugeschnitten werden. Der Einfachheit halber habe ich darauf verzichtet und doch im Bruch zugeschnitten. Ehrlich gesagt finde ich eine Rückennaht recht unbequem und da hätte ich bestimmt ständig das Gefühl gehabt, die Naht sie sitzt nicht am rechten Platz.


Das Schnittmuster habe ich mir in Größe 38 auf Papier aufgezeichnet und dann immer ohne Nahtzugabe zugeschnitten, weil meine Kleidergröße im Brustbereich Gr. 36 und weiter unten Gr. 38 hat.   Die ersten zwei "Probekleider" fielen zu Beginn sehr groß aus, und so werkelte ich ein bisschen länger an der Größenanpassung vom Schnitt herum. Bei dem Spitzen Jacquard Jersey hat die Größe 38 ohne Nahtzugabe dann aber glücklicherweise ganz gut gepasst. Dieser Stoff ist kaum dehnbar und zieht sich nicht aus der Form, gut so! Das war für mich eine ganz neue Erfahrung, wie unterschiedlich ein Schnitt ausfallen kann, obwohl ich die gleiche Stoffart verwendet habe *lach*.


Mit dem Raglan-Schulterbereich war es anfangs ähnlich kniffelig. Die Anleitung erklärt nicht eindeutig, wo die Schulternähte zusammengenäht werden.

Nicht richtig angesetzt passiert es dann leicht, dass zu viel Stoff am Rücken und auch im Ärmelbereich bleibt und der Kragen hinten total labbert.

An dieser Stelle muss der Stoff wie angegossen passen. Das ist auch wohl der Grund für die lange Rückennaht, denn so lässt sich die Rückwärtigeweite am Schulterbereich besser anpassen. Ich habe stattdessen ein paar zusätzliche Abnäher miteingenäht und so das Weitenproblem behoben. Der Spitzen Jacquard Jersey ist glücklicherweise unkritisch was zusätzliche Nähte angeht, sie fallen überhaupt nicht auf.

Mit der Saumlänge war ich mir anfangs ein bisschen unsicher. Sommerkleider enden bei mir meist ca. 10 cm über dem Knie, doch bei einem Winterkleid sieht das schnell unschön aus, da haben mir aber meine Bärbels weitergeholfen. Danke Mädels!

Zum Stoffverbrauch kann ich sagen, .. 1,90m Stoff waren angegeben und ca. 15cm sind übrig geblieben. Beim nächsten Kleid werde ich nur 1,75m Stoff vernähen, diese Menge ist für die Größe 38 völlig ausreichend. Die Doppelnähte habe ich mit meiner Coverlook gezaubert und bin so froh, dass der Umbau der Overlook so einfach ist. So macht das Kleidernähen richtig Spaß! Ansonsten finde ich den Schnitt nicht unbedingt anfängertauglich. Riesig froh wäre ich über eine Schneiderpuppe gewesen, denn ein Kleid für sich selbst anzupassen, ist gar nicht so einfach und ich bewundere wirklich all die Schneiderinnen und Schneider, die ihr Handwerk von der Pike auf gelernt haben. Ihr macht das wirklich klasse!!

So, nun zeige ich euch meine drei Wohlfühl-Kleider ....
An Heiligabend hatte ich bereits erste Bilder bei Insta gezeigt und gefragt, welches der drei Kleider am besten aussieht. Ich bin gespannt welches ihr dafür auswählt! Von der Bequemlichkeit her liegen bei mir die beiden dunkleren in Führung, da der Merletto Jacquard doch etwas starr ist. Aber Frau braucht ja für viele Gelegenheiten Kleider. ICH bin jetzt gut ausgestattet und so happy!!


Zur Reihenfolge: ganz links ist das erste Probekleid, dann folgte ganz rechts das zweite Kleid und in der Mitte ist der eigentliche Stoff, den ich mir für mein Weihnachtskleid ausgesucht hatte.

Ganz herzlich möchte ich mich bei dem 'Me Made Mittwoch' Team: Claudia, Katharina und Nina, bedanken. Es war schön mit euch zusammen zu Werkeln. Der Erfahrungsaustausch beim Sew Along  war sehr hilfreich, da kann man sich auch prima bei den anderen inspirieren lassen. Toll, ihr Lieben und herzlichen Dank an euch, es war nett mitzumachen! es war mein erster WKSA. 



Lieben Dank auch für all die netten Kommentare hier und bei Instagram, die ihr bezüglich des Winterkleid Sew Along hinterlassen habt. Das war eine wirklich große Unterstützung für mich, bei meinem ersten Weihnachtskleid Sew Along! Ihr seid tolle Leser!! 💖

Und, soll ich euch noch was erzählen! Ich freue mich schon die ganze Zeit auf die Me Made Mittwoch Link-Sammlung anlässlich des Finales. Schaut doch auch vorbei und bewundert alle fertiggewordenen Weihnachtskleider, vielleicht ist ja ein Traumkleid von euch dabei und ihr könnt euch dazu durch nette Ideen der anderen inspirieren lassen. 😃


Hier noch die Termine des Weihnachtskleid Sew Along 2017 zum Nachlesen:
19.11.2017 Wir haben so viele Ideen! zur Linkparty geht es hier.
23.12.2017 Und das Finale! (hier :-))


Ganz herzlich möchte ich mich noch für all die lieben Kommentare in diesem Jahr bedanken,
es macht so viel mehr Spaß wenn man Feedback bekommt.
Herzlichen Dank 💗💗💗




Ihr Lieben, nun wünsche ich euch allen erholsame Tage zwischen den Jahren
und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2018, kommt gut rein!



verlinkt mit:

Kommentare:

  1. Liebe Annette,
    dieser schlichte Schnitt gefällt mir sehr gut. Ich mag solche Kleider sehr.
    Man glaubt kaum, welche Tücken sich beim Schneidern so alles offenbaren können.
    Du hast dich aber prima durchgeboxt.
    Mein Favorit ist das rechte Kleid, aber das hat nicht viel zu sagen. Geschmäcker sind nun mal verschieden.
    Ich wünsche dir viel Freude mit deinen neuen Lieblingskleidern.
    Danke für´s Verlinken.
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön sind Deine drei Kleider, aber das Spitzenkleid gefällt mir natürlich am besten! Ich denke, da hast Du den idealen Stoff für dieses Kleid gefunden, der besonder Schnitt kommt damit gut zur Geltung. Ich mag die Rückennaht eigentlich ganz gerne bei Jerseykleidern, denn dann ist die Weitenkorrektur im Rückenteil problemlos möglich. Jeder Jersey verhält sich doch wieder etwas anders, und nich immer kann man Abnäher so elegant unterbringen wie Du in Deinm schönen Kleid. Ich hoffe, Du trägst alle drei Kleider viel!
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Annette,
    deine Kleider sind allesamt sehr schön geworden. Aber dein Weihnachtskleid sticht mit dem tollen Spitzenstoff doch hervor und es schmeichelt dir sehr.
    Das Thema Schneiderpuppe hatte ich auch schon mal angedacht, aber da fehlt bei mir einfach der Platz und wenn ich meiner Schneiderlehrerin beim Abmessen, Abstecken, Zuschneiden etc. zuschaue wird mir auch immer ganz schwindelig.
    Herzliche Grüß, Silke

    AntwortenLöschen
  4. Das Rumwerkeln am Schnitt hat sich gelohnt, wenn gleich 3 Kleider daraus entstehen!
    Mir gefällt der Spitzen Jacquard Jersey richtig gut. Hatte auch schon überlegt, ob ich aus Spitzen Jacquard ein Etuikleid nähe.
    Seeehr schick!
    Aber auch das rechte Kleid ist ein schöner klassischer Allrounder.
    LG Uta

    AntwortenLöschen
  5. Toller Schnitt :)) Steht Dir super ;)
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  6. Schön das du gleich drei tolle Kleider genäht hast. Ich mag das rechte am liebsten, aber auch das weiße Kleid mag ich sehr. Viele Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
  7. Wow! Eine ganz Kollektion an Kleidern! Ein sehr schöner Schnitt mit der Schulterpasse! Mir gefällt das rechte Kleid am besten, dort finde ich die Harmonie aus Stoff und Schnittführung ganz besonders gut gelungen. LG und einen guten Rutsch ins neue Jahr! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  8. Mir gefallen alle 3 Kleider, in dem hellen siehst Du wie ein Weihnachtsengel aus mit Deinen Locken. Wenn ich einen Favorit wählen soll, dann das rechte, Lg Ute

    AntwortenLöschen
  9. Zu allen drei Kleidern kann ich dir nur gratulieren !!!Ich finde alle drei sehr gut gelungen, da ich ein fan von Spitzenstoff bin ist dein Spitzenkleid mein Favorit. Ich wünsche dir ein glückliches Neues Jahr, liebe Grüße von Carmen

    AntwortenLöschen
  10. wow!! Liebes Augensternchen, Du hast Dir wunder-wunderschöne Weihnachtskleider genäht, ich bin ganz hin und weg. Besonders von dem Spitzenkleid, in dem Du ganz bezaubernd aussiehst, natürlich auch in den beiden anderen Kleidern, aber in diesem doch noch einen Tick bezaubernder *lach*.
    Ein herzliches Danke für Deine netten Kommentare, ich freue mich und auch ich wünsche Dir und Deinen Lieben für das Neue Jahr Gesundheit, Glück und Freude.

    Alles Liebe von Traudi.♥ aus dem Drosselgarten

    AntwortenLöschen
  11. Alle drei Kleider sind klasse! Sie gefallen mir sehr gut und stehen dir ausgezeichnet! Die Schulterpartie des Schnittes gefällt mir ganz besonders gut.

    Wenn ich mich entscheiden müsste, wäre das Spitzenkleid wohl auch mein Favorit für einen festlichen Anlass.

    Ich wünsche dir und deiner Familie einen guten Rutsch ins neue Jahr!

    Liebe Grüße
    Jenni

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Annette,
    alle drei Kleider sehen toll aus und vor dem Kamin könnte ich jetzt auch sitzen :)
    Ist ja ganz schön aufwendig was du da genäht hats - hat sich aber auf jeden Fall gelohnt!
    Liebe Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr und vor allem ein gesundes! Neues Jahr
    Petra

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Annette,
    so sind drei tolle Kleider entstanden. Mir gefällt das Spitzenkleid am Besten, sieht echt klasse aus. Toll, dass du es geschafft hast am WKSA teilzunehmen. bei mir hat es in diesem Jahr nicht geklappt. Aber ich war auch nicht so motiviert weil ich wegen meines Fußes keine passende Schuhe tragen kann. Im nächsten Jahr bin ich wieder dabei. Ich wünsche dir schon mal einen Guten Rutsch ins neue Jahr 2018.

    Liebe Grüße Marita

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Annette,
    dein Spitzenkleid gefällt mir am Besten. Das sieht richtig edel aus. Einen RV hätte ich im Rücken auch nicht eingenäht. So was finde ich auch immer extremst unbequem.

    Nun wünsche ich dir "nen guten Beschluß" und vielleicht lesen wir uns das nächste Jahr ja wieder öfter?
    Ich jedenfalls würde mich freuen

    ♥liche Grüße
    Ellen

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Annette,

    perfekt ist es geworden Dein Spitzenkleid. Es passt perfekt wie ich finde und steht Dir ausgesprochen gut. Ich wünsche Euch einen guten Rutsch ins neue Jahr.

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  16. SCHNACKI du bist ah richtigs KLEIDAMÄDLE....
    de stehn da volle guat,,,,,

    rutschts guat ummi ins neiche JAHR
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  17. Was für ein hübsches Kleidungsstük! Vielen Dank das sie beim Blog von Fans de Ottobre sind!

    AntwortenLöschen
  18. hello,
    happy new year...i'm a new follower of your blog, can you follow mine on my blog?
    https://amoriemeraviglie.blogspot.it/

    AntwortenLöschen

Dankeschön, dass du dir die Zeit genommen hast, hier einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich riesig über deine lieben Worte. :-D

Liebste Grüße,

Frau Augensternchen

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Auf Grund der neuen Datenschutzrichtlinien ist dieser Satz wichtig: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst DU dich mit der Speicherung und Verarbeitung DEINER angegebenen Daten, durch diese Webseite einverstanden. Du kannst Deine Kommentare natürlich jederzeit wieder löschen lassen. Detaillierte Informationen dazu findest Du in der Datenschutz-Erklärung, die du im oberen Reiter beim Impressum findest: https://augenstern-hdzauberkrone.blogspot.de/p/impressum.html
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++