Donnerstag, 13. Juli 2017

✿ EWA - Machwerk Tasche | Nähwochenende | Farbe: GREENERY

Mein zweites Taschen-Nähkurs-Wochenende mit Frau Machwerk liegt direkt hinter mir.
Im letzten Sommer hatte ich über Frau Nahtlust, den letzten Platz im Kurs ergattert. Ganz zufällig erfuhr ich von dem Kurs, der in Heidelberg stattfand und nähte ich mir die Tasche "Ewa" in Kunstleder. Damals beschloss ich, falls ich 2017 wieder einen Platz bekommen würde, mir die zweite Ewa zu nähen, allerdings aus Echtleder. Gewünscht, gezaubert, Wunsch erfüllt! 😊



Bei den wunderschönen Ledern, die Martina alias Griselda von Machwerk immer zu ihren Nähkursen mitbringt kann man einfach nicht "NEIN" sagen. So etwas Feines, mit dem typischen Ledergeruch und ganz zart in der Hand. Ein Traum von Taschen-Material! Letztes Jahr hatte ich mich nicht gleich getraut, edles Leder zu vernähen, der Respekt vor dem Natur-Material hatte mich zurückgehalten.

Seit langem schwebte mir ein "altes" X-Crossbag von anno dazumal im Kopf herum. Meine alte Lieblingstasche! Unbedingt wollte ich diese Empfindungen in die "neue Eva" miteinfließen lassen. Zwar ist die Lieblingstasche schnitttechnisch vollkommen anders gebaut, doch die Farbe des Leders sollte zumindest annähernd gleich sein. Kleine Schritte machen auch glücklich! 

Über Insta teilte frau_machwerk Fotos für Lederwünsche mit mir aus und so brachte sie das grüne Leder, mit dem Farbton: Greenery {PANTONE - Farbe des Jahres 2017} mit. Welch Handschmeichler, ich musste fast einen Schritt zurücktreten! 😍



Das schöne Grün und Blau der Lederhäute haben bereits im Rohzustand farblich sehr gut zueinander gepasst und mit der Reflexpaspel von Martina wirkt der Taschenkörper noch schicker. Ein wahrhaftiges grünblaues Farbenspiel, - wenn ich die Augen schließe, sehen ich in Erinnerung die satten, grünen Wiesen eng beieinanderliegend neben dem tiefblauen Wasser - und die Gischt des atlantischen Ozeans. Hach, nun bin ich doch wieder abgedriftet! *grins*

Tja, ich liebe einfach das Meer und die Natur! Und, immer wo ich nur kann sind meine Gedanken dem Meer nahe. - Hihihi, jetzt war ich fast wieder mal ganz kurz mal weg ....   :-).

Leder zu vernähen - das ist ja wirklich eine Kunst die Frau Machwerk bestens beherrscht. Ich bin ja so begeistert, mit welcher Liebe zum Detail sie ihre Taschen zaubert. Aber das ist nicht alles, wer ihren Machwerk Blog verfolgt, darf auch mitansehen wie sie mit Stoffen "spielt" und sich Kleider selbst näht, auch mit ihren stoffverspielten Materialien. Das ist wahre Kunst und JA, ich bewundere sie sehr dafür! 😚



Auf dem Foto ist links Frau Machwerk zu sehen und neben ihr sitze ich an meiner Nähmaschine. Mit all ihren hilfreichen Tipps zu den Taschenschnitten wird das Nähen zum großen Spaßevent, auf das ich mich jedes Mal wieder freue. Hoffentlich darf ich das nächste Mal wieder mit dabei sein.

Einen lieben Dank auch an Marita, sie hat diesen schönen Moment mit meiner Fotokiste geknipst. Hach, was war das schön!  💚 💙 💛 💜


Für mich war es das erste Mal, dass ich Leder vernäht habe. Mit der Jeansnadel und dem Teflonfuß ging es leichter als gedacht von der Hand und um das Leder nicht zu stark zu strapazieren wurde die Sticklänge auf 4.0 eingestellt. Am Ende des ersten Kurstages wurde ich mit der Ewa fast fertig. 
Das Innenfutter aus Baumwollstoffen mit diversen Fächern und die Leder-Außentasche mit den Magnetknöpfen habe ich ganz gut fertig stellen können. Nur zusammengenäht werden musste es noch am nächsten Tag.


Ziemlich fummelig begann der zweite Tag, mit dem Festnähen des Futterstoffs am Ledertaschenkörper und dass Wenden der Tasche durch eine kleine Öffnung am Magnetverschluss. Dort wurde vorher allerdings eine Stütznaht gesetzt und anschließend per Handnähen die Wendeöffnung wieder verschlossen. 



Im Anschluss wurde der oberen Rand nach innen geklappt und mit einer Naht fixiert. Dann ging es zur Ösenpresse, damit die großen O-Ringe an der Tasche befestigt werden können. Ich hatte ganz vergessen wie leicht das von statten ging, denn mit den Ösen werden auch gleich die Löcher mit ausgestanzt. So cool!


Ein bisschen Leder-Konfetti bleib übrig. :-)



Nur einen Lederträger konnte ich nicht nähen, weil nicht genügend blaues Leder vorrätig war. Aber Martina hat mir versprochen den Schlingträger für mich anzufertigen. 😍 Weil sie aus Leder extrem kniffelig herzustellen sind und mit der normalen Haushaltsnähmaschine schon mal gar nicht! Herzlichen Dank liebe Martina 😘. Einen anderen Tragegurt hätte ich mir schon nähen können, aber ich wollte zu meiner echten Ewa auch den echten Leder Schlingträger passend dazu. Eigentlich wollte ich es selbst versuchen, denn Mirella hatte mir dafür sogar noch ein passendes Seil geschenkt. Doch die vom Profi gemachten Träger sehen natürlich viel, viel besser aus. Nun ist mein Taschen-Schätzchen fertig und ein großer Traum ging in Erfüllung! 😍😍😍


Die Bilder der fertigen Tasche mit Schlingträger lade ich deshalb dann später hier noch hoch.


Nachtrag vom 13.07.2017 17:00 Uhr
Jaaa, die neuen Taschenträger sind heute angekommen!!!! 
Schaut mal, wie schön sie jetzt aussieht! 😍😍😍



Hier mal ein Blick in die Tasche ...



links: dass seitlich offene Innenfach und die Trennwand mit Reißverschluss
rechts oben: das Außenfach mit Lederblatt Zipper
rechts unten: die eingepressten Ösen und der große O-Ring


Besonders praktisch finde ich innen die Trennwand mit dem Reißverschlussfach. Da passt locker ein Tablet rein und ist dann ganz versteckt vor neugierigen Blicken. 



Für die zweite Tasche, die ich am Sonntag zugeschnitten hatte, brachte Frau Machwerk ein megaschönes Fuchsia farbenes Leder mit, dass sie "in einem Anflug von Wahnsinn" in ihren Vorrat aufnahm. Daraus nähe ich mir gerade die Carpet Bag Handtasche. Sie ist aber noch nicht ganz fertig.


Die Zeit verging am Sonntag tatsächlich viel schneller als gedacht und so war dann nicht mehr genügend Zeit übrig. Denn heiß war es wieder in Heidelberg und bei 30 Grad läuft alles ein wenig langsamer ab. 

Hier ein paar Impressionen vom Kurs, was Frau Machwerk alles im Schlepptau dabeihatte:
Die großen Ösen für die Ösenpresse, metallisierten Reißverschlüsse mit Zipper, Lederhenkel und Gurte, die Rindsnappa Lederhäute, die Bügelpresse, Volumenvlies und Einlagen,  und, und, und.




Am Sonntag um 17:00 Uhr liefen alle ins Ziel ein. Es wurde fleißig aufgeräumt, alles gut für die Rückreise verpackt und die Stars des Tages geknipst. Leider sind nicht alle fertiggestellten Nähwerke hier auf dem Foto zu sehen, da schon kurz nach dem Aufräumen einige Teilnehmerinnen ihre Taschenschätze im Fahrzeug verstauten und sich auf die teilweise lange Rückreise begraben.

An dieser Stelle möchte ich mich für die hervorragende Organisation von Frau Nahtlust und die vielen Hilfestellungen von Martina aka Machwerk ganz herzlich bedanken. Die gemeinsame Zeit war wieder wunderschön und ich habe mich sehr wohl in der Runde mit den anderen Teilnehmerinnen gefühlt. Lieben Dank auch für den leckeren Johannisbeerkuchen, den Andrea gebacken hat und den Kaffee den wir uns jederzeit machen durften, ganz zu schweigen von dem leckeren Sekt, dem Eis und der erfrischenden Melone. Frau Nahtlust hatte ja extra noch für uns eine Pflasterbox gebastelt. Die ist aber Gott sei Dank nicht zum Einsatz gekommen.
Ihr Lieben, richtig schön war es!!!! 😍 Und, nun zu unseren Taschen ....


Auf dem Foto zu sehen ist (von links nach rechts):
Nr. 1 die Zita und Nr. 2 die Carpet Bag von Frau Nahtlust, Nr. 3 meine Ewa, Nr. 4 das Carpet Bag von Andrea, Nr. 5 die gr. Carpet Bag von Mirella und Nr. 6 ebenfalls die gr. Carpet Bag von Marita.

Den Bericht von Frau Nahtlust und ihren eigenen tollen Taschen 😍 könnt ihr *hier* bewundern. Frau Machwerk sammelt wie immer alle Taschen auf Pinterest.

Und, das ist nun meine 4. Machwerk Tasche: Nr. 1: Thea, Nr. 2 Eva (Supergirl), Nr. 3 Arya und jetzt die Nr. 4 die Leder Ewa und das bald folgende Carpet Bag. Aber dabei wird es nicht bleiben - versprochen!!!! 😉


Stoff & Zutaten + Links:
Futter Baumwollstoffe: Lime Twist Large Floral & Co. von makower uk hier gekauft
Leder: aus Frau Machwerks Fundus, gekauft bei Leder Reinhardt

Ihr Lieben, macht es euch fein,




Kommentare:

  1. Ohhh; Annette! NEID erfasst mich! die tasche ist der absolute knaller! gefällt mir super gut, wenn du doch keine verwendung dafür haben solltest, wende dich vertrauensvoll an mich...https://naehbegeisterte.blogspot.dk/

    AntwortenLöschen
  2. Deine Ewa ist wirklich ein Traum gewroden, Annette, und würde ich auch sofort nehmen. Die hast du super vernäht und ganz bezaubernd mit den Stoffen zusammengestellt. Auf die Carpet Bag bin ich sehr gespannt - das ist in den Farben eine perfekte Sommertasche. Ich danke dir, dass du dabei warst. Es war klasse mit unserer Gruppe!
    Ganz lieben Gruß und bis recht bald zum nächsten Treffen!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Annette,
    ja, so ein Taschenkurs mit Frau Machwerk ist ein besonderes Erlebnis, das durfte ich auch schon mal erleben, habe mir damals die Geldbörse genäht. Da hätte ich mich allein nicht rangetraut! Und mit ihren Pressen und Materialvorräten ist frau da bestens aufgehoben. Deine Tasche ist toll geworden!
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  4. Das war sicher ein tolles Erlebnis. Und die Taschen sind allesamt richtig toll geworden !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  5. Ach wie schön - die Tasche, dein Bericht und alles einfach so. Vor Leder habe ich großen Respekt und auch ich hatte das Glück einen schönen Tag heuer Martina kennenlernen zu dürfen und habe ihren Kurs sehr genossen - so viele geniale Erklärungen habe ich nebenbei aufgeschnappt und Tipps bekommen und immer alles total einfühlsam und passend für eine Jede. Ich freue mich auf deine Pinke Carpetbag! Liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
  6. Wow, was für eine tolle Tasche, liebe Annette,
    die Farbkombi ist ein Traum und so bildhaft wie du das Leder beschrieben hast, würde ich das jetzt ja zu gerne streicheln! ;-)
    Nächstes Mal will ich unbedingt mit zum Kurs!
    Ganz liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  7. Ein Träumchen, Deine Tasche. Ein Kurs bei Frau Machwerk würde mich auch reizen.....aber ich wohne so weit weg....

    Liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  8. Profis am Werk, würde ich mal sagen.
    Sternchen, deine Tasche ist ein Traum!!!!

    liebe Grüße und noch ein paar neidische Blicke
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Anette,
    was man alles in Heidelberg machen kann! Wahnsinn!
    Eine super schöne Tasche und vor allem ein absolutes Unikat hast du dir da gezaubert!
    Glückwunsch!
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  10. Oh ja, das passt alles perfekt. So viele liebevolle Details, das hast du gut hinbekommen!
    Und du weißt ja, dass ich auch unbedingt eine grüne Tasche haben will,
    deine tolle Ewa ist eine klasse Motivation!
    Danke dass du dabei wart!

    AntwortenLöschen
  11. Was für eine hammer Tasche! ♥ Die sieht toll aus! Ich bin hin und weg! So eine bräuchte ich auch.

    Ich glaube, ich muss mich mal etwas mehr mit dem Thema Taschen nähen beschäftigen.

    Liebe Grüße
    Jenni

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Anette,
    ich habe gerade auf deinen Blog gefunden und es gefällt mir sehr hier bei dir :).
    Die Tasche ist wunderschön geworden. Die Farben wirken so frisch und sommerlich. Auch die anderen Taschen sind super schön!
    Ich folge gerne deinem Blog.
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Anette,
    Welch wunderschönen Taschen da entstanden sind, einfach toll. Der Kurs hat sich wahrlich gelohnt.
    Lieber Gruss Heidi

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Anette,
    Die Tasche ist einfach wunderschön. Genau meine Farben, also wenn sie dir vielleicht doch nicht mehr gefällt - es gibt jemanden, der sie dir abnehmen würde. Auch die anderen Taschen gefallen mir sehr gut. Im Oktober werde ich Frau Machwerk auch kennenlernen. Dann darf ich bei ihr einen Kurs besuchen. Ich bewundere auch immer wieder gerne ihre Kunstwerke auf ihrem Blog.
    Liebe Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  15. MEI ihr HABTS aber tolle TASCHERL gmacht,,,
    mei wenns nit so weit warts
    hätt i sofort mitgmacht,,,,

    hob no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  16. Das ist mal ein toller Kurs und die Werke können sich sehen lassen, klasse!!!
    Viele liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen

Das Leben ist schön! Genieße es und freue dich über jeden Tag!!! ;-)

Danke schön, dass du dir die Zeit genommen hast, hier einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich riesig über deine lieben Worte. :-D

Liebste Grüße,
Frau Augensternchen

P.S. Bitte nicht wundern, reine Werbekommentare oder anonyme Spamnachrichten werden wortlos gelöscht! Da gerade in letzter Zeit sehr viele Spam Kommentare gesendet wurden, habe ich die Funkion geändert. Falls du Fragen dazu hast, sende mir doch bitte einfach eine Email. Dankeschön :-)

"Kommentare von registrierten Nutzern sehr willkommen!" ;-)