Printfriendly

Mittwoch, 29. April 2015

✿ Tutorial geknöpfter Ausschnitt - Sommerspieler MEL(ISSA)


Anleitung: genköpfter Ausschnitt Sommerspieler Mel(issa)

Ihr Lieben, heute zeige ich, wie ich bei dem Sommerspieler Mel(iss)a  den geknöpften Ausschnitt genäht habe. Die Idee dazu, hatte ich *Hier* gefunden und dann nachgenäht. 

Vorder- und Rückenteil im Stoffbruch zuschneiden. 
Am Hals- und am Beinausschnitt ohne Nahtzugabe, Schulter, Ärmel und an den Seiten mit Nahtzugabe. 

Den Ärmel in doppelter Stofflage mit Nahtzugabe zuschneiden. Dazu noch einen Streifen Bündchenware zuschneiden. 

5 cm breit (inkl. Nahtzugabe) und ca. 100-120 cm lang. Für die kleineren Größen kann der Bündchenstreifen auch nur 4,5 cm breit sein. Wesentlich schmaler geht nicht, da hier noch die Jerseydrücker Platz haben müssen.

Dazu noch zwei Streifen für den Knopfverschluss (entweder Bündchenware oder Jersey mit Vlieseline verstärkt):
ca. 7-9 cm lang (so lang wie die Schulternaht inkl. Nahtzugabe)
1x 3 cm breit
1x 6 cm breit
1 Streifen ca. 40-50 cm lang, 4 cm breit (Jersey oder Bündchenware) zum versäubern des Halsausschnittes.

Wichtig ist, das die Dehnbarkeit an den kurzen Seiten  des jeweiligen Rechtecks sind, Sonst verzieht sich der Bündchen Stoff beim Nähen stark und die Kanten werden unschön, weil sie ausgeleiert aussehen. Fadenlauf in Längsrichtung.

Das Vorderteil rechts auf rechts auf das Rückenteil legen und die eine Schulternaht steppen (Foto, rechte Schulter). 

An der anderen Schulterseite 
(Foto, linke Schulter) werden jetzt die kleinen Streifen Bündchenware (oder mit Vlieseline verstärkter Jersey) angenäht. 
An der Schulterseite des Vorderteils (Foto, linke Schulter) werden 3 cm breite Streifen angenäht. 


Der 6 cm breite Streifen wird links auf links, einmal längs gefaltet (so dass er auch 3cm breit ist) und an die Schulterseite des Hinterteils (Foto, rechte Schulter) genäht.
Den 3cm breiten Streifen an der offenen Kante versäubern.

Jetzt werden die beiden Bündchenteile aufeinander gelegt, so dass die Schulter genau zusammentrifft. 



An der Seite, wo der Ärmel eingenäht wird, einen Riegel nähen, der Vorder-und Rückenteil verbindet.
Jetzt wird der Jerseystreifen mit der rechten Seite bündig auf die obere Ausschnittskante
gelegt (1,5 cm überstehen lassen) und leicht gedehnt Füßchen breit angenäht. 

Am Ende wieder 1,5 cm überstehen lassen und den Rest abschneiden.
Den Überstand einklappen, dann den Jerseystreifen um die Kante legen und von der rechten Seite aus im Nahtschatten (direkt in die Näht nähen) mit einem Geradestich feststeppen.
Innen den überstehenden Jerseystreifen vorsichtig abschneiden.
Den Ärmel einnähen. Dabei auf die Knipse achten.
Jetzt kommt die Seitennaht dran. Vorher werden die aufeinander treffenden Bündchenenden
jeweils mit einer kurzen Nähmaschinennaht gesichert. 
Damit die Ärmelnähte genau
aufeinander treffen, diese mit einer Stecknadel fixieren. 
Die Naht vom Ärmel ausgehend bis zum Beinbündchen steppen.
Wenn mit einer Overlock genäht wurde, die Fadenenden mit einer Stopfnadel zwischen die Bündchen ziehen. 

An den Bündchen die Nahtzugabe umklappen und feststeppen.
Das Bündchen zu einem Ring schließen, den Ring längs falten und auf den Halsausschnitt (vorher die vordere und die hintere Mitte mit Stecknadeln fixieren) stecken. 
Die Bündchennaht trifft dabei die hintere Mitte. 
Das Halsbündchen annähen.
Die Ärmelbündchen annähen. Dazu den Ärmelumfang messen. 

Der gemessene Wert wird mit dem Faktor 0,7 multipliziert. 
Bei sehr festen Bündchen nimmt man den Faktor 0,75, bei sehr labbrigen Bündchen den Faktor 0,65. 
Dann rechnet man noch 1 cm für die Nahtzugabe hinzu. 
Die Breite des Bündchenstreifens kann zwischen 5 und 7 cm (inkl. Nahtzugabe) gewählt werden. 
Das Ärmel-Bündchen zu einem Ring schließen, den Ring längs falten und das Ärmelende stecken. 

Die Bündchennaht und die Ärmelnaht treffen aufeinander. 
Das Bündchen feststeppen. 
Dabei dehnen, so dass es genauso lang ist wie der Jersey. 
Die Jersey Druckknöpfe befestigen.
Fertig! :-)

Beste Grüße und viel Spaß beim Nähen.

Dein
Augenstern-HD

✿ Probenähen bei heidimade - Heidi näht - MEL(ISSA) Sommer-Spieler Gr. 56 - 104 - Freebook

Guten Abend ihr Lieben,

Ich durfte wieder was tolles Probenähen!!!!
Das tolle E-Book und zugleich Freebook von Heidi by heidimade - Heidi näht ging heute ganz überraschend schon online. Heidi hat uns Probenäherinnen in ihrer Probenähgruppe: Probenähen Mel(issa) eröffnet, das sie es nicht mehr abwarten konnte und es heute Nachmittag deshalb einfach ins Netz gestellt hat. Das E-Book von ihr finde ich total klasse. Nicht nur, weil jetzt ja endlich Frühling ist und wenn es wärmer wird ist es ja viel gemütlicher, die Beinchen frei zu haben. Auch für die ganz Kleinen. ;-)

Mel(issa) ist eine tolle, Schritt für Schritt bebilderte Anleitung zum Nähen von kurzen Bodys mit Ärmeln dran. Sommer-Spieler eben. ;-)
Es gibt im E-Book zwei Varianten,
Variante 1 - mit Knopfleiste im Schritt und
Variante 2 - mit Knopfleiste vorn am Bauch.
Dann werden die einzelnen Nähschritte sehr ausführlich beschrieben,
z.B. gibt es ein
Tutorial: Einfassen mit Schrägband
Tutorial: Einfassen mit Bündchen-Stoff
Tutorial: Annähen von Bündchen
Tutorial: Einnähen eines Reißverschlusses am geteilten Vorderteil
Tutorial: Knopfleiste an der Schulter (von mir sind die Fotos im E-Book) :-)
Tutorial: V-Ausschnitt bei Variante 2

So, nun genug geschrieben, jetzt kommen die schönen Fotos von mir, die ich endlich zeigen darf!.

Wo ihr das tolle Freebook finden könnt:
Na, auf Heidis Facebook Seite, dort gibt es einen direkten Link zum Downloaden. Das klappt allerdings nur vom PC/Mac aus und nicht vom Handy.

Falls du keinen Facebook Zugang hast, schreibe mir, dann leite ich deine Freebook-Anfrage an die liebe Heidi von heidimade-Heidi näht gerrn weiter. Denn momentan hat sie noch keinen eigenen Blog und ich darf dir nur den Link zu Facebook weiterleiten, nicht aber den direkten Link zum Freebook.

Hier nun ein Sommer-Spieler für ein Babygirl (Gr. 56)



Und noch ein weiterer Sommer-Spieler für das Babygirl (Gr. 62)

Und noch ein Sommer-Spieler  (Gr. 62) 
Diesen Sommer-Spieler habe ich für die Größe 80 genäht. Wie man sehen kann, passt er super. An diesem Spieler habe ich das Tutorial: Knopfleiste an der Schulter gezeigt. Die liebe Heidi hat die Anleitung und meine Fotos mit ins E-Book aufgenommen. Ach, da bin ich echt stolz drauf! :-)





Ach, soooo spät ist es schon wieder!
Na, da wünsche ich euch ein gute Nacht, träumt was Schönes. ♥  ♥  ♥





Liebste  Grüße  an  Dich .....













Ein bisschen Werbung mache ich hier natürlich auch wieder, für out now
"Out Now" ....der Blog für deine Probeergebnisse





Montag, 27. April 2015

✿ Probenähen für Berlinerie - Little Miss Bärlin

Guten Abend meine Lieben,

heute endlich ging nun das neue E-Book von Berlinerie online. Das ist etwas ganz besonderes, denn es ist das erste Kleider-E-Book von der lieben Lena, von Berlinerie. Hier mal der Link zu ihrem Blog bei Worldpress.
Ein niedliches Kleidchen mit Rüschen und Co. für einen perfekten Auftritt.
Das Kleidchen kann in den Größen 86-134 angefertigt werden und durch den toll weit schwingenden Rock wird es ganz schnell zum Mädchentraum. :-)
Das Rockteil kann sowohl mit Kellerfalten, als auch einfach nur gerafft, genäht werden. Viele Stoffe lassen sich gut verarbeiten, wie z.B. aus Jersey, Sweat, Strick und in Teilen aus Cord, Jeans - oder auch aus Baumwolle. So ist die Mama ganz flexibel und kann ihrem Kind das Kleidchen nähen, welches sie sich schon immer erträumt hat. Auch stelle ich es mir vor, wie ein wunderbares Mai - Hochzeits-Blumenmädchen-Kleidchen, da hätte ich spontan einige tolle Ideen. :)
Hier ist schon mal der Dawanda Link. Da seht ihr schon einige tolle Probenähergebnisse aus der Probenähgruppe: "Probenähen Mädchenkleid für Berlinerie"

Ich habe ein leichtes Jerseykleidchen gezaubert und dann mit Brustrüschen und Bommelborten aufgepeppt. Besonders gefällt mir das schöne, knallige Gelb. Denn Gelb ist einer meiner Lieblingsfarben. Mal so was ganz anderes, als immer nur pink, rosa und lila für die Mädels. ;-) aber, das kennt ihr ja schon von mir, - ich mag es ja immer gern schön bunt.
Am liebsten mit klaren Farben,  ja, das ist meins ....

So, nun kommt auch schon meine Collage.
Übrigens, ist dieses Kleid auch wieder etwas ganz besonderes.
Den gelben Jersey Stoff, habe ich nämlich von einem knall gelben T-Shirt meines Sohnes recycled. Ja, leider hat er es nie getragen und ich braucht unbedingt gelben Jersey, hatte aber in meinem riesigen Stofflager keinen. Tja, da habe ich mir das Shirt unfunktioniert. Eigentlich war es ja auch ein Geschenk vom letzten Kindergeburtstag aus der SoccArena in Heidelberg. Aber am Sonntag waren wir wieder da - wieder zum Kindergeburtstag und da gabe es dann ein neues, knall gelbes T-Shirt. Das ist jetzt größer und sollte noch eine Weile passen - und vielleicht, wenn es nicht getragen wird, hätte ich auch schon eine neue Idee dafür............. *smile*

Einen großen Dank möchte ich noch loswerden an die liebe Fotografin und ihr super niedliches Model!
Sooooooo niedlich. Das habt ihr wirklich super gemacht!!!! ♥-♥-♥-






Ich wünsche euch eine wunderschöne Woche. Seit ganz lieb von mir gegrüßt,




Ich habe diesen Beitrag auch bei Out Now veröffentlicht.  
"Out Now" ....der Blog für deine Probeergebnisse






*Dieser Beitrag enthält Werbung.*


Montag, 20. April 2015

✿ Teaser für IddiLino

Meine Lieben,
heute gebe ich euch ganz schnell NOCH eine Vorschau.
Bei der lieben Nina von IddiLino wird ganz fleißig ein einem Oberteil für Kinder gewerkelt. Was es genau ist ...... na, da musst ihr euch noch ein wenig gedulden. ;-)  Aber ich verspreche euch, es ist was ganz tolles
Ganz liebe Grüße von mir 


*dieser Beitrag enthält Werbung*

Samstag, 11. April 2015

✿ Probenähen für Berlinerie - BÄRLINER BUXE Gr. 92-134


Ihr Lieben Nähfreunde ;o).

Das Probenäh-Projekt von der lieben Lena von Berlinerie

ist fertig und das E-Book "BÄRLINER BUXE" gibt es nun bei Dawanda zu kaufen, hier der Link dafür:

Bärliner Buxe - Dawanda und seit neuesten auch bei Alles für Selbermacher, auch hier der direkte Link: AfS.

Schaut auch auf dem Blog von Berlinerie vorbei, damit ihr bestens informiert seit Berlinerie Blog. Da gibt es auch noch viele andere schöne Fotos von der Bärliner Buxe.

"Outnow Blogspot, der Blog für deine Probenähergegnisse!" Vor ein paar Tagen habe ich die Bärliner Buxe zum ersten Mal auf der Out now Blog-Seite gepostet. Da gebe ich euch hier auch gleich den Link, klickt einfach auf das Wortpaar "Out now" und schon seit ihr da! Dort gibt es auch ganz viele andere schöne Sachen aus anderen Probenähergruppen zu finden, schaut mal rein. Das ist eine tolle Sache, um auf neue E-Books etc. aufmerksam zu machen. ... Was es nicht alles gibt! ;-)

Nun endlich möchte ich doch noch ein paar Gedanken zum E-Book aufschreiben, wie ich mir z.B. ausgedacht habe, diese Kinderhose zu nähen. Es ist nämlich nicht einfach eine Hose, sondern ich habe die Jeans einer Freundin so zusagen upcycled! Ja, der Stoff ist nicht neu gewesen für die BÄRLINER BUXE. :-)

Die liebe Katrin, eine gute Freundin erzählte mir von ihrer Aufräumaktion und ....

ob ich Interesse hätte, 3 gebrauchte Jeans Gr. 44 von ihr zu übernehmen. Da habe ich doch gleich JA gesagt. Wer meinen Stoff-Sammeltrieb kennt, weiß wovon ich rede. *smile*

Aber stimmt doch, wenn die Hosen einfach nur im Schritt aufgescheuert sind, dann ist es doch wirklich viel zu schade, sie einfach in die Altkleider-Container zu stecken. 

Das sind doch "Perlen für die Säue"! 

Tja, ... und dann kam bei der lieben Lena, wo ich ja seit kurzem mit im Stammprobenähteam bin, die Aufgabe eine Jungenhose zu nähen. So, und da ich ja weiß das bei mein Schatz relativ schnell die Kniee durch sind, dachte ich mir: "Da nehme ich doch diesmal den Jeansstoff von der Katrin." Das ist ja auch gut für die Umwelt und dazu noch für mein Portmonee. ;-)

Überglücklich war ich, als ich sah das tatsächlich die Schnittmusterteile auf die Hosenbeine passen. 

Das war ein glückseeliger Moment. :-)


Also, dann die zweite Jeanshose von Katrin vernähen. Die erste, hatte ich bereits in einem anderen Probenähen vernäht. Die darf ich euch allerdings noch nicht zeigen, denn das andere E-Book ist noch nicht öffentlich. 

So! Und gestern hat dann die Lena gefragt, wer bei der Verlosung teilnehmen möchte. Da habe ich natürlich ganz laut "HIER - ICH MÖCHTE DAS NEUE E-BOOK MIT VERLOOOSEN" gerufen.

Tja, und jetzt steht auf meiner Facebookseite ein Gewinnspiel. ;-) Schaut einfach mal hier, dann kommt ihr gleich dorthin. 

Na, da mache ich doch auch gleich mal kräftig WERBUNG für die tolle Kinderhose. Die sitzt nämlich spitze!!!

Erst hat mein Schatz ja ein bisschen gemeckert, weil da hinten bunte Sterne auf einem Webband sind. "Ist das nicht eine Mädchenhose, Mama????" 

Ehrlich gesagt, hatte ich sogar an mein Töchterchen gedacht, als ich diese Buxe genäht habe. Weil er doch schon vier Hosen genäht bekommen hat und sie erst eine. Aber es ist ja nu eine Jungenhose, deshalb ist es auch wirklich eine Jungenhose ;o), meine BÄRLINER BUXE No. 1. Doch als mein Schatz die Hose ausprobierte, wollte er sie gar nicht wieder ausziehen. Gern hat er sich als Model zur Verfügung gestellt und die BUXE ausgibig zur Schau gestellt. Nur, ich durfte nicht mehr wie 30 Fotos machen. Denn so war es vorher ausgemacht. Und mein Schatz hat gut mitgezählt. ;o) Foto für Foto.
Lena von Berlinerie - schreibt zur Bärliner Buxe:
"Was erwartet euch in dem E-Book:
Mit dem E-Book könnt ihr eurem Kind eine schicke Hose nähen. Der Schnitt geht von Gr. 92 - 134 und kann sowohl als lange als auch als kurze Variante genäht werden. Sie zeichnet sich durch eine weitere Passform aus, sodass ihr auch feste Stoffe nutzen könnt (z.B. Cord, Jeans). Vorn hat sie zwei Taschen und hinten eine schicke Passe, durch die ihr eure Hose zu einem echten Unikat machen könnt. Zudem könnt ihr sie durch eine Pseudoknopfleiste, Kniepatches und einen Kordelzug einzigartig gestalten.
Schritt für Schritt werden ihr mittels zahlreicher Fotos und Anleitungstexten beim Nähen begleitet, so dass es auch für Nähanfänger möglich ist,sich eine tolle Hose selbst zu nähen."

So, nun meine Bilder damit ihr nicht nur was zum Lesen habt sondern auch noch was zum Anschauen! ;-)









Ganz liebe Grüße und mache es gut!





Mittwoch, 8. April 2015

✿ Sommerwichtel 2015 von Nahtaktiv - Ich bin dabei :-)

Suuuuuuper, ich bin dabei   ;-)
und mache gerne mit. Das ist für mich das erste, aber ganz bestimmt nicht das letzte Mal.

Tolle Idee von nahtaktiv - Sommerwichteln 2015 ;o).
Habe einfach mal den Text von nahtaktiv kopiert, damit alle schon mal vorab wissen, worum es sich handelt.

Nahraktiv sagt dazu:

Hallo Ihr Lieben,

es ist soweit, die Tage werden wieder länger, die Nächte kürzer ;) es ist an der Zeit... :D
Es kommt mir vor wie gestern, das letzte Sommerwichteln war beendet, da erhielt ich schon die ersten E-Mails, ob im kommenden Jahr wieder gewichtelt wird. Und die Zeit bis hierher verging wie im Flug. Jetzt geht es endlich wieder los 
Ich bin schon sehr gespannt auf die Anmeldungen und freue mich darauf, vielleicht sogar einige neue Blogs kennen lernen zu dürfen. Du fühlst dich angesprochen und möchtest gern (wieder) mitmachen?
Dann schreib mir bis zum 25.04.2015 eine E-Mail an nahtaktiv @ gmail.com  mit "Sommerwichteln 2015 - Ich bin (wieder) dabei". Außerdem verlinkst Du Deinen Blog ganz unten am Ende dieses Posts.
Die wichtigsten Teilnahmebedingungen vorab:
 Du hast einen kreativen Näh-Blog, zum Wichtel-Finale verlinkst Du Deinen Blogpost
 Du hast ganz viel Freude am Nähen für andere und auch die Zeit dazu
 Du bist in der Woche vom 06.07.-12.07.2015 nicht im Urlaub
 Du kommst aus Deutschland oder Österreich

Es werden max. 50 teilnehmen können, damit das Wichteln nicht im Chaos versinkt. Ich hoffe jetzt einfach mal, dass die wenigen "Ohne-Blog-Wichtel" vom letzten Jahr inzwischen das Bloggen für sich entdeckt haben und in diesem Jahr ganz regulär teilnehmen können.
 Zur Freude des Empfängers:
Steck bitte ganz viel Liebe in das Wichtelpäckchen, damit sich Dein Wichtel darüber freut und es noch lange in Erinnerung behält! Erlaubt ist alles Genähte sowie Nähutensilien und natürlich auch andere Nettigkeiten. Du kannst dich gern von den Vorjahres-Päckchen inspirieren lassen  . Damit niemand enttäuscht wird, gibt es noch einen wichtigen Punkt: Der Wert des Päckcheninhalts sollte ca. bei 15 € liegen. Dazu kommt natürlich noch das Porto für den versicherten Versand.

 Auch Du sollst Dich freuen!
Natürlich erfährt Dein Wichtel die wichtigsten Dinge über Dich in Deinem Blog. Anders als im letzten Jahr werde ich zusätzlich einen Fragebogen versenden, aus dem Dein Wichtel noch mehr Inspiration erhält.
Den Wichtelfragebogen versende ich zeitnah, sobald ich Deine Anmeldung per E-Mail erhalten habe. Bitte schick ihn mir ausgefüllt bis spätestens 30.04.2015 zurück. Nach der Auslosung der Wichtel bekommst du dann die Adresse und den Fragebogen Deines Wichtels bis spätestens 10.05.2015 zugesandt.
Oberstes Gebot: Du darfst den Namen Deines Wichtels bis zum Finale nicht verraten!
Du hast nun acht Wochen Zeit, in Deiner Wichtel-Werkstatt ein wunderschönes Päckchen zusammenzustellen. Ab dem 06.07.2015 erfolgt der versicherte Versand, damit alle Päckchen spätestens am 12.07.2015 angekommen sind. Grenzüberschreitend dauert es ggf. sogar etwas länger als eine Woche.
Wichtel-Auspack-Finale: Ausgepackt und final gebloggt wird am 14.07.2015.
Da stellst Du Dein erhaltenes ausgepacktes Wichtelpaket auf Deinem Blog vor und verlinkst es wieder hier.
Um keine Langeweile aufkommen zu lassen, gibt es nach 3-4 Wochen eine Teaser-Linkparty. So kannst du schon einmal bei den anderen "luschern" und spekulieren, wer von wem bewichtelt wird. Aber nicht vergessen, der Wichtelname bleibt Top Secret!

Das Wichtelplakat oben dürft ihr gerne auf euren Blog mitnehmen und verlinken sowie auf Facebook und Instagram teilen, damit auch andere Blogger davon erfahren und mitmachen können.  
Ich freue mich riesig auf eine zweite spannende Wichtelrunde!!
Und ich freue mich auch riesig auf meine erste spannende Wichtelrunde! ;-)

Hier der Link zu Frau Nahtaktiv  dort können sich noch weitere Bloginhaber anmelden. Nur Mut - Schenken macht Freude ;-)

✿ Liebster Award

So, heute - endlich - habe ich die Fragen von Manuela von Anchor Love beantworten können.
Liebste Manuela, herzlichen Dank für deine Nominierung!!!


Nun kurz und knapp zum "Liebster Award" ...



Liebster Award - Was ist das???? Was muss man da tun und warum???? Der Liebster Award ist dafür da, um schöne Seiten – entweder Blogs oder Facebook Seiten weiterzuempfehlen und gleichzeitig etwas mehr voneinander zu erfahren... Daher beantwortet jeder Nominierte einige Fragen, die der Nominierer sich ausgedacht hatte....

Und hier noch die Regeln:
- Danke der Person, die dich für den Liebster Award nominiert hat und verlinke den Blog in deinem Artikel.
- Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat, stellt.
- Nominiere 5-11 weitere Blogger für den Liebster Award die weniger als 1000 Facebook-Follower haben.
- Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen.
- Informiere deine nominierten Blogger über den Blog- Artikel.

In den folgenden elf Antworten erzähle ich ein bisschen aus meiner Nähkiste  ... :-))  Hier, also meine Antworten auf die Fragen, die Manuela sich ausgedacht hatte:

1. Seit wann nähst du?
Seit meinem 15ten Lebensjahr.

2. Wie viele Stunden verbringst du mit nähen im Tag/Woche oder Monat?
Eigentlich gibt es fast keinen Tag, an dem ich nicht Werkeln, manchmal mehr und manchmal weniger. Denn "Nähen" bedeutet ja nicht "immer" nur an der Nähmaschine zu sitzen.
Nein, Schnittmuster wollen ausgesucht, ausgeschnitten und geklebt , Stoffe wollen vorgewaschen und gebügelt  und auch mit Nadeln und Wonder Clips fixiert werden. Dann erst geht es ans Näh-Maschinchen. Und woher kommt der Stoff???? Der wird ja auch nicht im Schrank produziert, der möchte ausgesucht und gekauft werden. Das alles braucht Zeit, und davon hat der Tag ja bekanntlich nicht all zu viel.
 
3. Wie hast du dir das Nähen beigebracht?
Meine Mutter hat mir früher schon die Basics gezeigt. Später dann,
nach dem Kauf meiner ersten, eigenen Nähmaschine hatte ich einige Nähkurse im Pfaff-Shop. Das meißte habe ich mit selbst, via DIY beigebracht. Tüfteln, war schon immer meins.

4. Was ist dein Lieblingsschnitt?
Einen Lieblingsschnitt habe ich nicht, denn ich nähe immer wieder neue Sachen und genau das finde ich klasse.

5. Gibt es ein Projekt, das du gerne machen würdest, dich aber noch nicht so wirklich getraust?
Wenn ich Lust auf etwas Neues habe, dann versuche ich es einfach und wenn es geschafft ist, bin ich überglücklich und stolz auf mich. ;o)

6. Wie viel Geld gibst du für dein Hobby aus?
Ehrlich gesagt, kann ich das nicht genau sagen. Manchmal gehe ich in den Stoffladen meiner Wahl und kaufe nur ein paar Kleinigkeiten, dann wieder bin ich auf dem Stoffmarkt und trage schwere Tüten nach Hause. Es ist immer ganz unterschiedlich, so dass ich nicht vermag genaue Zahlen zu nennen.

7. Was machst du, wenn dir etwas beim Nähen misslingt
Erst einmal laut schimpfen :) und dann mit meinem Freund "Harry", das ist mein Naht-Trenner, Stich für Stich wieder auftrennen. Oft geht es viel schneller, als ich gedacht hätte und zum Schluss ist alles wieder gut!

8. Für wen nähst du am liebsten, oder was nähst du am liebsten? 
Meine Kinder werden oft benäht und zwar Anziehsachen. :o)

9. Wie würdest du deinen Stil beschreiben?
Ich nähe modern, gern mit kräftigen Farben, einer bestimmten Stilrichtung möchte ich mich aber nicht zuordnen.

10. Wie bist du zu deinem Blognamen gekommen?
Augenstern eine ist ein Kosename, HD ->  ... hab mein Herz an Heidelberg verloren :)  und  "Zauberkrone" fand ich schon als Mädchen  nett.

11. Was ist dein absolutes Lieblingsstück, welches du genäht hast?
Wenn ich daran denke, .... habe ich ein Lächeln im Herzen, Platz Nr. 1:
Meine Küchengardine - ich sehe sie täglich und erfreue mich immer wieder an ihr. ;o)

So, genug beantwortet. ;-)      Jetzt sind mal andere dran *smile*

Nominieren möchte ich:
1.)  Sandra Naupold -  DieLeago - https://www.facebook.com/DieLeago
2.)  Sandra Bachfeld - Decofine - https://www.facebook.com/decofine?fref=ts
3.)  Iris Heinz - mit Knöpfchen - https://www.facebook.com/mitknoepfchen
4.)  Sandra Noh - die kleine klamotte - https://www.facebook.com/kleineklamotte/info?tab=page_info
5.)  Susi Chemnitz - Ergolino - https://www.facebook.com/pages/Ergolino/850300821678700?fref=ts


Hier nun meine 11 Fragen für die Nominierten:


 1.  Woher kommst du und wo wohnst du jetzt?
 2.  Bist du verheiratet und hast Kinder?
 3.  Wie bist du zum Nähen gekommen und seit wann nähst du?
 4.  Wo steht deine Nähmaschine?
 5.  Was ist dein nächstes Nähprojekt?
 7.  Wovon lässt du dich inspirieren?
 8.  Welche Stoffart vernähst du am liebsten und warum?
 9.  Was nähst du aus Stoffresten?
10.  Was wünschst du dir für die Zukunft?
11.  Welchen Tipp hast du für Nähanfänger ?

Hey! Ich wünsche Euch ganz viel Freude und Kreativität bei der Beantwortung. Habt Spaß dabei und genießt die Frühlingssonne. :-)