Montag, 21. Dezember 2015

✿ Fröhliche Weihnachten und einen guten Rusch ins Neue Jahr 2016 undeinfach mal D A N K E sagen.

'☆ Driving Home for Christmas .... ☆ So viele werden wieder unterwegs sein, in der Heimat und auf den Straßen. Denn die heilige Zeit ist bald gekommen. Nur noch 3 Tage sind es, bis Weihnachten!

Alles ist so schön geschmückt, alle sind darauf bedacht anderen eine Freude zu bereiten. Die Kinder sind ganz hibbelig und in froher Erwartung, was wohl unter dem Weihnachtsbaum liegt, in der Küche riecht es nach selbstgebackenen Plätzchen, Weihnachtskarten werden gebastelt und verschickt, Zimtstangen duften im Kinderpunsch, Sternschnuppen fliegen im Nachthimmel, Pfeffernüsse zum Weihnachtstee, Wintermärchen am Abend, Bratapfelduft, Tannenbaum, Engel, im Kamin knistert das Feuer, alles in allem eine festliche Zeit.


Draußen sind die Blätter schon von den Bäumen gefallen und es stürmt. Das alte Jahr neigt sich dem Ende entgegen und das neue Jahr 2016 steht vor pochend vor der Tür! Abends wird es, besonders im Norden, früher dunkel, so ist es nachmittags um vier rum schon picke packe duster.

Die vorweihnachtliche Zeit war wieder vollgepackt mit Weihnachtsfeiern, Geschenke vorbereiten, Ideen erfinden,  selbst zur Ruhe kommen, die Weihnachtsferien mit den Kindern planen und einfach mal an nichts denken.

Viele, schöne Dinge sind passiert, nette Blogs habe ich in diesem Jahr kennengelernt und sooooo viele tolle Posts gelesen und ein paar liebe Blogger Freundinnen sind hinzugekommen und zwar ganz, ganz liebe Mädels :-)  Ach, wie toll ist das Jahr 2015, aber nun ist es fast schon vorbei! 


Danke, Ihr lieben Mitleser, dass wir die Zeit gemeinsam verbringen konnten. :-) 
Danke auch für die lieben Kommentare. Ich freue mich jetzt schon auf das kommende Jahr 2016 mit Euch!  ♥  Vielleicht treffe ich ja dann auch den einen oder die andere persönlich. Hihihi, das wird so schöööön!!! 

Ich wünsche Euch allen ein wunderschönes Weihnachtsfest, besinnliche Tage zwischen den Jahren und einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2016! Fahrt schön vorsichtig. :-)

Fühlt Euch ganz lieb von mir gedrückt!
Liebste Weihnachtsgrüße,

Annette 





☼ In eigener Sache: :-) Verlinkt euch Lätzchen bei der "LätzchenLiebe Linkparty (LLL)". Da gibt es das E-Book "DIY Blog - Wie du mit deinem Blog Geld verdienen kannst" von Kreativlabor Berlin zu gewinnen! :-)
Die Linkparty ist bis zum 31.12.2015 geöffnet - viel Glück!!!! ☺☼

verlinkt mit der Weihnachtsfreuden Linkparty



Donnerstag, 17. Dezember 2015

✿ Hier kommt Pakke, mein neuer Lieblings-Rucksack :-) - RUMS

Wie schön, ich darf wieder rumsen! :-D
Als ich Ende November erfuhr, dass Kreativlabor Berlin wieder ein Taschen-Probenähen startet, wollte ich gleich 'hier' rufen. Allerdings hatte ich dafür überhaupt keine Zeit, wegen des Kunsthandwerk Weihnachtsmarktstands. Traurig, ließ ich meinen Arm wieder sinken, weil ich dafür kein Zeitfenster öffnen konnte. Die liebe Julia von Kreativlabor Berlin machte mir dann den tollen Vorschlag, dass ich nicht direkt beim Probenähen mitmache, sondern stattdessen einen Rucksack für mich nähe und meinen Beitrag im Blogpost in die Welt schicken.  "Danke liebe ♥ Julia ♥ , für diese super Idee!"  ;-)


Zu Anfang konnte ich mich gar nicht entscheiden, welche der vielen Varianten ich denn euch nun vorstellen würde. Denn, Pakke ist sehr vielseitig, im wahrsten Sinne des Wortes! :-) Neben zwei unterschiedlichen Klappenformen kann man verschiedene Außen- und Innenfächer anbringen, aus unterschiedlichen Verschlussmöglichkeiten wählen und zur Verzierung an vielen Stellen Paspelband einnähen. Pakke ist 40cm hoch, 30cm breit und 15cm tief. Ein richtig schöner Erwachsenen-Begleiter, für viele Gelegenheiten. :-)

So wählte ich eine Mixtur aus der Nähvariante 1 und 2. Ich fand einen wunderschönen Canvas Stoff in meinem Stoffschrank und hatte noch etwas rotes Kunstleder Zuhause. "Das ist die perfekte Stoff- und Farbkombi", dachte ich mir. :-) Eigentlich wollte ich als Verschluss schöne Karabinerhaken verwenden, aber meine waren leider schon verbraucht. Im Stoffladen gab es welche, die sind aber längst nicht so schön und mir ehrlich gesagt auch zu teuer. Deshalb hatte ich mich dann dazu entschlossen, die Steckschnallen zu verwenden, die ich mal für ein Hip Bag von Schnabelina nehmen wollte. Da hatte ich mir im Herbst 2014 eine ganze Batterie von den bunten Steckschnallen bei Snaply geordert.

Mein "Pakke" hat folgende Features: verstellbare Steckschnallen-Verschluss, längere Klappe mit abgerundeten Ecken (mit aufgesetztem Gurtband aus Kunstleder und eingenähtem Paspelband), geraffte Außentasche (mit Gummibandraffung), verstürzte Träger, Paspelband zwischen Boden und den Außenteilen, Boden aus Kunstleder, gekräuseltes Vorderteil (mit Kordel-Schnürung) und eine einfache Innentasche - ohne Kam Snaps Verschluß.

Neu ist, dass man das Schnittmuster auch als Plotterdatei ausdrucken lassen kann. Super Idee! :-) So können auch Leutchen ohne eigenem Drucker das Schnittmuster auf A0 ausdrucken. Dazu mehr in der Anleitung. :-)

So, nun aber genug mit dem Bla bla bla. ;-)

Jetzt kommt mein toller, neuer Rucksack - Pakke -Tadaaa!!!!!
Mein absolutes Lieblingsstück 4 me! :-)
 In meinen Lieblingsfarben: Blau und Rot und das Wichtigste:
☆  Mit Sternen und Schwalben. ☆








Edle Satin-Paspeln in Blau wurden zwischen dem Boden und den Vorder- und Rückenteilen eingenäht. Die Klappe hat auch eine Paspel, damit sieht sie einfach netter aus.

Auf der Rücken-Seite ist der Stoff mit dickem Vlies und extra Einlage gefüttert. Damit das Vlies nicht verrutscht, habe ich es mit schönen Nähten fixiert. :-)


Mit den variablen Trägern kann man auch ein Handtuch oder auch eine Picknickdecke bequem zusätzlich mitnehmen ohne das der Rucksack zu klein dafür wäre. :-)

Innen ist der Rucksack schön tief und geräumig, eine Innentasche mit 2 Fächern, die in der Mitte unterteilt sind, habe ich mit eingenäht. Allerdings diesmal ohne extra Verschluß, weil ich immer gern schnell in die Tasche greife und ungern erst noch Knöpfe dafür öffnen möchte. ;-)

Als Rucksack Innenverschluß, habe ich die Kordel gewählt, so wie im E-book angegeben. Das passt wunderbar zu dem Stoff.
Unten Schwalben und oben am Himmel ganz viele Sterne
Das klingt nach FREIHEIT.  :-)
Die Außentasche ist mit Gummizug, so kann auch eine Trinkflasche, ein Taschenschirm oder auch das Reisetagebuch stabil gehalten werden. Richtig happy bin ich mit meinem Pakke. :-)


Stoff: Schwalben Canvas gekauft bei Dawanda
Steckschnallen gibt es bei Snaply Nähkram 
Schnittmuster und Anleitung: Rucksack Pakke von Kreativlabor Berlin 

Julia hat jetzt auch schon in ihrem Blog über "Pakke" gepostet. 
Das Schnittmuster hat die lieben Svenja, alias Puste entworfen und mit ihrer Hilfe wurde das Projekt zu einer Art "Gemeinschafts-Rucksack Geschichte". ;-). Das finde ich richtig nett, da ich ein Familienmensch bin, lieeebe ich Gemeinschaftliches.  :-).
Weitere Designerbeispiele findet ihr bei den fleißigen und superkreativen Probenäherinnen: Sarah (Ostmädel), Monika S., Luka (lukation_d), Nastja (DIY Eule), Karin (freyhand), Elke (Sweets and Fabric), Katharina (Der Rabe im Schlamm), Yvonne (needleowl), Maarika (Liivi & Liivi) und Ines (Nähzimmerplaudereien).  

Und, :-) gefällt dir mein neuer Rucksack? :-)


Liebste Grüße,
Annette



☼ In eigener Sache: :-) Verlinkt euch Lätzchen bei der "LätzchenLiebe Linkparty (LLL)". Da gibt es das E-Book "DIY Blog - Wie du mit deinem Blog Geld verdienen kannst" von Kreativlabor Berlin zu gewinnen! :-)
Die Linkparty ist bis zum 31.12.2015 geöffnet - viel Glück!!!! ☺☼

verlinkt bei: RUMSTTLyS , Lieblingsstücke4me, Vogel-Frei-Linkparty 

Mittwoch, 16. Dezember 2015

✿ Stoffrausch Lieferung 11.12.2015 ASTROKATZE

Hallo, heute kann ich euch meine neuen Stoffschätzchen von ASTROKATZE zeigen.

Als ich Fotos der vernähten Stoffe bei Tinilenchen sah, habe ich mich gleich darin verliebt. :-)
Na, da schlägt doch jedes Mama-Mädchen-Herz höher, total niedlich diese Kuschelfreunde Serie.
Da habe ich mir den
"Monsterstoff", "Betty Bloom" in orange und türkis und die "Blockstreifen" in türkis und lila gegönnt. Was ich daraus zaubere, zeige ich dann hier im Blog.

Dann mal ran an die Maschine! :-)

Liebste Grüße,
Annette



Dienstag, 15. Dezember 2015

✿ November - To-do-Liste - 2015

Hilfe, fast schon Mitte Dezember und wo bitte schön bleibt die November To-do Liste? Total vergessen!

Nur noch wenige Tage, dann wird in der Lätzchen Liebe Linkparty verlost! Zwar haben sich nicht die 25 Posts eingetragen, doch ich möchte trotzdem das E-Book "Wie du mit deinem - DIY Blog - Geld verdienen kannst" von Kreativlabor Berlin verlosen. Wäre ja auch zu schade, wenn das nicht stattfinden würde. Die Teilnehmer können ja nichts dafür, dass sich nicht genug Lätzchen Blogger finden ließen. :-)

Ihr könnt noch bis zum 31.12.2015 um 23:55 Uhr eure Posts verlinken. Natürlich können sich die Blogger aus der 1. LLL auch nocheinmal in der 2. LLL verlinken, damit sie auch die Möglichkeit haben, beim Gewinnspiel mitzumachen. :-) Ganz viel Glück für euch!!!

Auslosen werde ich am Neujahrstag, irgendwann am Abend und dann in Kürze den Gewinner/in hier bekannt geben.  Seit gespannt darauf! ;-)

Die LätzchenLiebe Linkparty (LLL):



Hier auch noch ein bisschen Werbung für die Stick-Freuden Linkparty, die sich mit regem Zulauf gut hält. :-) Dafür gibt es 2016 auch eine Verlosung, laßt euch überraschen! :-)




Weiter geht es nun mit der November  To-Do Liste ...

Freizeit:

✿ Ein Buch pro Monat lesen (2/5)

Das einzige "Buch" was ich wieder gelesen habe, ist mein iPad. Immer zur Hand, immer alles Neu und sehr vielfältig.

✿ wieder mit Sport/Pilates beginnen (1/1) :-(

Oh, ich bin ja so enttäuscht! Da kam Ende Oktober die Nachricht von der VHS, das der Kurs leider nicht stattfinden kann. Es hatten sich zu wenig Teilnehmer dafür angemeldet. Oh, meno!!!

✿ Freunden treffen (5/5)

Im November hat es nur 1x geklappt mit dem Freundetreffen. Die liebe Frau B. mit Mann und Sohn haben uns seit langen mal wieder besucht.

✿ Babysitter Termine festlegen (2/2)

Zwei tolle Konzerte im November, einmal Simply Red und dann Madonna, beides in der SAP Arena in Mannheim. Und wieder waren die Großeltern zu besuch. :-)
                                        

Nähsachen:

✿ mindestens 30 Teile pro Monat zum Verkaufen nähen :-D

Viele Sachen habe ich für den Weihnachtsmarkt genäht:
-  30 Kosmetiktäschchen
-  40 Schlüsseltäschchen
-  50 Schlüsselbänder
-  10 Krawatten
-  40 Schmusekissen
-   8 Glückswichtel
- 10 Weihnachtssterne
-  9 Weihnachtsutensilos
- 15 Weihnachtseinkaufstaschen
...

Blog/Internet:


✿ LätzchenLiebeLinkparty  +1 Verlinkung

✿ Stick-Freuden Linkparty  +7 Verlinkungen ☺

✿ 14 Follower über "Google Friend Connect"

✿ 81 Follower über den "Google+ Box"

✿ 448 Follower über Facebook (448/500)

✿ To do Liste pflegen :-) und zwar Monat für Monat und ganz wichtig, mindestens 1x in der Woche.

 

Garten/Pflanzen:

Der Garten liegt brach, gerade im November. 

 

Haushalt:

✿ Die Wäschewannen mit den unerledigten Sachen abarbeiten

Von meiner Aufräumaktion ist noch nicht viel zu erkennen. Lediglich sind aus den zwei Wannen mit unerledigten Sachen nur noch eine übriggeblieben.
Hier sind jetzt nur noch die Nähsachen drin, die ich ändern, bzw. flicken muss. Einige Stoffe sind nun schon in den Keller der Nachbarin gewandert, darüber hatte ich ja schon *hier* berichtet.
Vielen lieben Dank liebe Frau R.

✿ nichts Neues kaufen, bevor was Altes geht (3/3)

Habe einfach nichts neues gekauft. Hat geklappt! :-)

 

✿ weniger Plastik

Da muss man sich jeden Tag immer wieder sagen, dass es auch mit weniger Plastik gehen kann.  So habe ich z.B. beim Plätzchen backen jetzt herausgefunden, das es bei Sanella anstatt der Plastikbecher, eine größere Menge (1 kg) in rechteckiger Butterpapier/Alufolie gibt.
Das ist total klasse und macht gerade in der Plätzchenbackzeit wirklich Sinn. :-)
Ansonsten kaufe ich Obst und Gemüse ohne Verpackung, im Hofladen und ich verzichte komplett auf Plastiktüten.




 Mein Tochterherz hat auch Buchhüllen für Weihnachten genäht, anstatt eine Verpackung einfach das Buch in der Buchhülle verschenken.

Und, die Buchhülle ist auch für die moderne Zeit ausgestattet, denn sie ist auch großgenug für das iPad mini oder den E-Book Reader. :-)





Prima, geschafft! Ich wünsche euch eine schöne vorweihnachtliche Zeit und vielen Dank, fürs Mitlesen ☺☺☺ Kommentare sind herzlich Willkommen. :-)

Liebste Grüße,
Deine Annette





☼ In eigener Sache: :-) Verlinkt euch Lätzchen bei der "LätzchenLiebe Linkparty (LLL)". Da gibt es das E-Book "DIY Blog - Wie du mit deinem Blog Geld verdienen kannst" von Kreativlabor Berlin zu gewinnen! :-)
Die Linkparty ist bis zum 31.12.2015 geöffnet - viel Glück!!!! ☺☼


verlinkt mit:
Dienstagsdinge
crealopee

Montag, 14. Dezember 2015

☆ Weihnachtsmarkt - Teil 3 + Lieblingskonzert ☆

Zum letzten Mal werde ich heute vom Weihnachstsmarktstand bei Majers Weihscheuer berichten. Teil 1 und Teil 2 hatte ich ja schon bei den letzten Freutagen veröffentlicht.

Das Wetter war am 1. Adventssonntag recht ungemütlich und es regnete. Somit trauten sich auch viel weniger Leute vor die Tür. Unser Stand war direkt im Eingangsbereich und wir bibberten vor Kälte, trotz der Ski-Unterwäsche, der Wollfell-Winterstiefel und der drei Lagen Kleidung (Steppweste und Polar Fleece Jacke und oben drüber noch den Poncho). Nur der Kinderpunch hat uns schön warm gemacht. Die Besucher waren nicht wirklich darauf bedacht, an unserem Stand stehen zu bleiben. Dafür hatte ich aber Verständnis, denn es zog direkt vor unserem Stand wie Hechtsuppe und die Eingangstür stand weit offen.
Die Angst war zu groß, dass sich niemand von draußen traute herein zu kommen, falls wir die Tür schließen würden. :-(. Also wurde gemeinschaftlich gezittert, geschlottert und auch wir trippelten von einem Fuß auf den anderen! :-D Leider hatte am Tag zuvor mein Mädchen richtig schlechte Erfahrungen mit einer Kundin gemacht. Sie hatte sie ein bisschen beraten und anstatt dass die Frau etwas Nettes sagte, hat sie herum geschimpft und mein Kind total verängstigt. Dabei wollte sie nur helfen. Ich finde, DAS geht gar nicht! Wenn jemand schlechte Laune hat, dann bitte den Dampf wo anders ablassen, aber nicht an Kindern! Das war soooo schade. Denn alle Besucher an unserem Tisch waren ganz angetan von den Kindern, die mich zwischendrin kurz abgelöst hatten. Wer steht schon am Stück von 12 - 18 Uhr sich die Beine in den Bauch und rührt sich nicht von der Stelle. Da hatte ich auch mal Zeit und Muse, mir die anderen Stände anzuschauen. 22 Aussteller  -  einfach klasse! Zu meiner Überraschung fand ich am Nachmittag zwei farbenfrohe Röcke, die wie angegossen passen und ein stimmungsvoller, wunderschönener Adventskranz dem ich von bei einem netten Stand fand. Die Inhaberin ist eine FB Freundin aus Mannheim. Und, das beste war der Besuch meines Neffen mit seinem Sohn. Die Überraschung war ihm gelungen!!! :-)

Das nun aber nicht so viel Betrieb wie am Vortag war, kam uns auch ganz recht. Denn wir hatten für den Sonntagabend Konzertkarten für das Madonna Konzert in der SAP Arena gekauft. Von der lieben Frau E. hatten wir schon am Samstag erfahren, dass Madonna mit Verspätung auftreten würde.  Die Ankunft der Trucks aus Antwerpen hatte sich verzögert, so hieß es schon am Vortag im Radio. Am Samstagabend waren wir noch in der Hoffnung, dass das Konzert um 22:15 Uhr beginnen sollte...

Deshalb fuhren wir  ganz gemütlich, nach Abbau des Markts um 18:45 Uhr erst nach Hause und gegen 21:30 Uhr nach Mannheim zur SAP Arena. Überraschenderweise gab es - trotz des späten Ankommens - keine Verkehrsstockungen. Und, ich war total baff, als ich die Menschentrauben vor den Eingängen sah! Obwohl der Einlass um 19:30 Uhr gestartet hatte, kam es zu Verzögerungen bei den Eingängen. Das lag daran, dass jeder Einzelne per Körpervisite kontrolliert wurde.  Ich bedankte mich bei der netten Sicherheitsbeamtin dafür, als sie mich abtastete. Sie sagte, ich wäre ein Einzelfall! Viele würden sich beschweren, weshalb sie nicht einfach eintreten könnten. Ich finde, wir sollten froh sein, dass SICHERHEIT in der SAP Arena so groß geschrieben wird. :-)

Endlich angekommen, setzten wir uns auf unsere Plätze, allerdings war die "Vorgruppe" nicht nach unserem Geschmack. Hätte ich Ohrenstöpsel dabeigehabt, dann wären die ganz fix in meine Gehörmuscheln gewandert. :-)
Es war ein DJ und er machte Musik und Tanz. Für mich war es ohrenbetäubender Krach. Deshalb verließen wir unsere Plätze wieder, um dieser Lautstärke einfach zu entfliehen. Nach der Pause dachten wir uns: "Bald kommt Sie!" :-D. Doch, Madonna kam und kam immer noch nicht.

Erst um 22:55 Uhr betrat sie die Bühne. Wir waren soooo müde und total happy über die reservierten Sitzplätze.
Was uns dann erwartete, war nicht nur ein Konzert, es war ein Musical mit fantastischen, akrobatischen Einlagen. Die Choreographie perfekt!!!!! Unglaublich gut und von höchster Qualität. Einfach nur SUPER. :-)
Mit der "Herz-Piek" Bühne, kam Madonna viel näher an das Publikum heran, als wir gedacht hatten.  Es war genial, einfach nur dazusitzen und zu staunen.

Was für ein Aufgebot an Musikshow, Videobegleitung und Tanzshow...

Zwischendrin Solos - ohne Lautsprecher Verstärkung. Ganz einfach nur ihre Stimme - ganz nah am Publikum. Das war so real und erstklassig! Madonna ist wirklich ein Weltstar. Die Akrobaten - waren spitze, ich wusste gar nicht wohin ich zuerst hinschauen sollte. Sie schwangen sich auf den Stangen hin und her. Ziemlich am Ende, gab es noch eine Vermählung auf der Bühne. Madonna warf  ihren Brautstrauß in die Menge unf Patrik aus Karlsruhe hat ihn aufgefangen. Was sie für Power hat.  Boah!!!
Der "Bräutigam" wurde auch auf die Bühne geholt und durfte ganz nah an sie herantreten. :-) Madonna hat aber gleich gezeigt, wo es lang geht. :-)

Nach einer phänomenalen Zugabe und wenig altbekannten Titeln aus meiner Teenie Zeit zum Mitsingen, war die Super-Show um 01:30 Uhr schon vorbei. Ach, wie schade! Wir haben gut durchgehalten und unseren Tiefpunkt längst hinter uns gelassen. Viele verließen schon vor der Zugabe die SAP Arena, um sich auf den Nachhauseweg zu machen. Wir sahen bei der Ankunft etliche Autokennzeichen aus Freiburg, Köln und sonst wo her. Die Ärmsten hatten noch einen weiten Weg vor sich und die Nacht war kurz.
Wir schafften es relativ fix aus dem Trubel unbeschadet heraus zu kommen.

Nach einer geschickten Abkürzung (Home-Vorteil) kamen wir glücklich aber auch hundemüde wieder in HD an.

Der Tag war überwältigend; einfach großartig, besser kann ich es nicht beschreiben! ♥ Aber, für die Zukunft plane ich nicht mehr einen Weihnachtsmarkt Stand und ein Konzert auf ein und den selben Tag! ;-)


Liebste Grüße,
Annette



verlinkt bei:
Lys

WeeKeND WoNDeRLaND 
Weihnachtszauber
Montagsfreuden

Sonntag, 13. Dezember 2015

✿ Mein Wichtelgeschenk ist angekommen :-)

Vor ein paar Tagen brachte unsere Postbotin ein kleines Päckchen, das Wichtel-Geschenk von der lieben Silke, und ... ich konnte es kaum abwarten, es auszupacken. :-)

Zu meiner Überraschung war nicht nur eine Sache, von der ich schon wußte, im Karton, sondern ein Weiteres! :-)

Die liebe Silke von Landnaht hat mir eines ihrer wunderschönen, selbstgenähten Stofftannenbäumchen geschickt, zusammen mit einem süßen Rentier, ganz liebevoll eingepackt mit einer netten Grußkarte.

Schaut selbst ...

 

Der Tausch der Weihnachtsmarkt Sachen, war soooo nett liebe Silke, das hat mir richtig Spaß gemacht. Vielleicht schaffe ich es ja im kommenden Jahr, dich auf deinem Weihnachtsmarktstand zu besuchen. :-)

Liebste Grüße aus Heidelberg und einen schönen 3. Advent,
Annette




verlinkt bei:

WeeKeND WoNDeRLaND 
Weihnachtszauber

Samstag, 12. Dezember 2015

✿ 12 vom 12 Dezember - Heidelberger Weihnachtsmarkt 2015

Draußen nur Kännchen, hat wieder zum Photographieren aufgerufen. Ihr Motto: 12 von 12 Fotos vom 12ten des Monats. :-) Das spricht mich an, denn ich liebe Photographieren. :-) So und nun zeige ich euch meine 12 Lieblingsfotos vom heutigen 12ten Dezember. Ab 17 Uhr wird die Linkparty eröffnet. Party, Party Party - wie ich mich freue. :-)


Wir waren auf dem Heidelberger Weihnachtsmarkt, erst auf dem Uniplatz und dann ...


mit der Bergbahn hoch zum Heidelberger Schloss. Allerdings war das nicht ganz einfach, weil die Schlange, der Wartenden, bis zur Straße ging. Da war geduldig sein angesagt. Mit dem Schlossticket hatten wir freien Zugang zur Bergbahn und zum Schloss - das haben sich die anderen auch wohl so gedacht! :-D
Oben angekommen, erfüllte sich mein Herz mit großer Freude!
Ohhh, ist das schöööön hier oben! :-) Es erwartete uns im Stückengarten regionales Kunsthandwerk, in beleuchteten Pagodenzelten.
Sehr vorweihnachtlich und geschmackvoll geschmückt.


Der Schlossblick ist - wie immer - wunderbar.

Auf dem Schlossplatz - ach wie romantisch ein großer, mit Licht erfüllter Tannenbaum.

Der Rundgang im Deutschen Apotheken Museum war wieder sehr interessant.


Im Fasskeller steht das "große Fass", dass  Carl Theodor Mitte des 18. Jahrhundert von dem Fassbauer Engler erbauen ließ. Es fasst ca. 220000 Liter.

Mit der Treppe lässt sich das große Fass besteigen und auf der Rückseite geht es dann wieder herunter. :-)

Bewacht wird das große Fass von dem Fasswächter Perkeo, dem Karl Philip die Obhut des Fasses übergeben hatte. :-)

 Draußen sah man ein wundersames Licht auf der Schlossweihnacht.

Mit der Bergbahn ging es dann wieder herunter, so wie wir heraufgekommen waren.

Unten angekommen, bewunderten wir noch den Weihnachtsmarkt auf der Hauptstraße, mit all den Menschen, Sternen und leckeren Gerüchen. :-)

Schlossweihnacht: 03. - 15. Dezember 2015  täglich von 12-21 Uhr
Heidelberger Weihnachtsmarkt: 23.November - 22.Dezember 2015 täglich 11-21 Uhr, am Samstag bis 22 Uhr



Ich wünsche euch einen schönen 3. Advent!

Liebste Grüße,
Annette











verlinkt mit:  12 von 12




Freitag, 11. Dezember 2015

☆ Weihnachtsmarkt - Teil 2 ☆

Wie ich euch schon am letzten Freutag versprach, kommt nun der zweite Teil meines Weihnachtsmarkt Events.
Nachdem wir am Abend, vor dem ersten Adventssamstag alles aufgebaut hatten, war der größte Druck bei mir verflogen. Nun nur noch einmal schlafen und dann geht es los .... :-)

Zu Beginn trafen sich alle Aussteller und die Gastgeber ca. eine Stunde vor der Öffnung der Tür. So konnte sich jeder der 22 Aussteller vorstellen und man bekam einen schönen Überblick von allem. Mit leckerem alkoholfreiem Trauben-Secco startete das große Event in Majers Weinscheuer, in Schriesheim.   

Da ich relativ spät mit dem Nähen angefangen hatte, bekam ich ca. drei Wochen vor dem 1. Advent mega Panik. Deshalb kontaktierte ich die liebe Anna von Zwergstücke und fragte sie, ob sie Lust hätte bei mir auf dem Stand ein paar Sachen von sich zu verkaufen.  Da dachte ich ja noch, wir hätte zwei riesige Tische und könnte den Platz kaum ausfüllen.  :-) Anna war von der Idee begeistert und hat noch eine Woche vorher zwei Zwergsäckli Taschen und Mini-Bags geschickt. Super lieb von ihr! "DANKE liebe Anna, du hast es geschafft, dass ich ruhiger schlafen konnte."     ☺ ☺ ☺


Unsere Nähwerke sind: Kosmetiktaschen, Einkaufsbeutel im weihnachtlichen Design, Lätzchen, Sitzkissen to Go, Utensilos für Weihnachten, Schlüsselbänder, Buchhüllen genäht vom Tochterherz, Fleecekleidchen, Schmusekissen Pferde, Leseknochen XXL, Pumphosen, Wickeltaschen, Weihnachtswichtel, 3D Sterne, Kinderkrawatten, Geschenk-Gutschein und Schlüsseltäschchen, ....    :-)

Klicke auf die Links, dann erfährst du mehr darüber.




Eine nette Familie mit Hund hat tatsächlich 6 meiner Weihnachts - Einkaufstaschen gekauft, die ich nach dem Freebook von Berlinerie genäht hatte. Sogar das Probenäh-Täschchen mit dem aufgestickten Schriftzug "Täsch'me Bärlin" wurde mitgenommen. Das Lustige daran ist, dass diese Tasche an eine Freundin nach Berlin geschickt werden soll. Klasse, das passt doch. :-)


Leider war mein Tisch ziemlich vollgestopft mit Sachen, da ja ursprünglich die Tischfläche doppelt so groß sein sollte. Das war wirklich sehr schade. Die anderen Tische sahen viel aufgeräumter aus.


22 Aussteller waren vor Ort:
Porzellanpuppen, Bauernmalerei, selbstgestrickte Mützen, Kissen aus nostalgischen Stoffen, Händler von Lavendelprodukten, zwei Schmuckstände, ein Glasbläser und eine Belgische Glasbläserin die wunderschöne Flaschen aus Glas gemacht hat, von ihrem Stand bin ich gar nicht fort gekommen. Dann eine Adventskranz Designerin, ein Blumengeschäft mit selbstgebundenen Kränzen, ein Weihnachtsmann Holz-Deco Handwerker, ...
Für das leibliche Wohl wurde auch gesorgt. Wir wurden fürstlich vom Käseecke Team mit warme Raclett-Käse Broten verwöhnt. Für die Kinder und die die einmal Kinder waren gab es heiße Waffeln und Kinderpunsch. Glühwein und lecker Bratwurst im Brötchen waren auch sehr gefragt.

Hier,  an diesem tollen Stand von "Sabine Kalter: IDEEN aus Wolle, Walk und Viskose", habe ich mir 2 wunderschöne Walkröcke gekauft. Da ich mich nicht entscheiden konnte, denn einer ist schöner als der andere, hab ich einfach beide gegönnt. :-) Für die Kinder gab es puschelige Ärmelstulpen. :-D

Gefallen dir meine beiden neuen Wollröcke?
Nun bin ich ganz ratlos, was könnte ich denn passend dazu tragen? Hast du vielleicht eine Idee?
:-)

Hier ein paar Impressionen der anderen Tische:

 Für den kleinen Hunger zwischendurch. :-) Mit Liebe gemacht!
 

Am Samstag waren viele, supernette Leute zu Gast. Sie haben sich interessiert informiert und waren ganz angetan von meinen Nähwerken. :-) So, haben sich auch noch ein paar Kunden letzte Woche bei mir gemeldet. Darüber habe ich mich sehr gefreut. ♥

So, wie es am Sonntag war, könnt ihr in Teil 3 lesen, wieder am Freutag. :-)

Liebste Grüße,
Annette

verlinkt mit:

Verlinkt mit:
Freutag! :-) 
LyS
Crealopee
Weihnachtszauber